Wie wir einen eBook Amazon Bestseller Rang (ABSR) von #3 erreicht haben

Vor etwa zwei Wochen – im Februar 2018 – haben wir unser Buch „Der Hamster verlässt das Rad“ gerelauncht. Es war eines unserer ersten drei Bücher, die wir damals (im eigenen Verlag) noch selbst vorgedruckt (und vorfinanziert) haben, von Buchhandlung zu Buchhandlung persönlich vorgestellt und Mund-zu-Mund Marketing gemacht haben.

Die erste Auflage stammt daher aus dem Jahre 2015 und verkaufte sich so la la. Das hatte sicherlich damit zu tun, dass wir das Taschenbuch noch weiter über Seller Central verkauften und nicht über KDP (respektive CreateSpace).

Daher entschieden wir uns, ihm eine neue Chance zu geben und überarbeitet, mit neuem Cover erneut zu launchen. Das Ergebnis hat uns vor einigen Tagen im wahrsten Sinne des Wortes sprachlos gemacht.

Was haben wir getan?

  • Wir haben unsere letzten Taschenbuch-Bestände in einer großen Aktion an unsere E-Mail Liste verschenkt! Wir haben eine E-Mail an über 4.000 Abonnenten geschickt und angeboten, dass man unser Buch auf Wunsch geschenkt bekommen kann. Lediglich Porto und Verpackung (1,50€/Buch) mussten selbst getragen werden. Das Ergebnis? Über 70 gratis versandte Bücher, tolle Rückmeldungen und natürlich Unterstützung bei der Kundenbindung. Man weiß ja nie, an wen man gerät. Vielleicht hat ein Leser eine große Fanbase und hat ihr unser Buch vorgestellt, hat es Freunden und Bekannten weiterempfohlen, oder, oder, oder..
  • Überarbeitung des Covers
    Wir haben zudem das Cover überarbeitet. Wir haben das Cover daher an unsere Finanzserie angeglichen. Da es sich beim Cover um den wichtigsten Konversionsfaktor handelt, hatte das sicherlich positive Auswirkungen. Hier der Vergleich.
    Cover alt vs. Cover neu
  • Überarbeitung des Untertitels
    Als nächstes haben wir den Untertitel des Werks verändert. Wir haben ihn um einige starke Keywords – unter Zuhilfenahme unserer Software „Kindle-Ingenieur“ sowie intensiver Keyword-Recherchen (mehr dazu in unserem Keyword-Kurs) auf eine höhere Reichweite optimiert sowie im Hinblick auf die Zielgruppe spezifiziert.
  • Keyword-Optimierung im KDP-Backend
    Darüber hinaus haben wir im KDP-Backend sowohl den Beschreibungstext konversionsoptimiert. Wir haben ihn überarbeitet und darüber hinaus einige neue Keywords implementiert. Das hat bestimmt auch geholfen.
  • Amazon Prime
    Unser Buch wurde in das Amazon Prime Programm aufgenommen. Wie fleißige Leser unseres Blogs bzw. Zuschauer unseres YouTube-Kanals wissen, führt das zu einer starken Verbesserung des Amazon Bestseller Rangs (ABSR) über den Zeitraum des Programms (in der Regel 90 Tage). Dafür gibst Du zwar die Tantieme der Prime-Kunden auf, erhältst aber zum Ende der Laufzeit eine Sondervergütung – in Abhängigkeit von der vorherigen Beliebtheit Deines Buches (bei uns Stand 2018 reichte die Sondervergütung zwischen 200€ und 1.000€).

eBook – ABSR Position #3!

Zunächst machte die eBook-Version von „Der Hamster verlässt das Rad“ einen Sprung unter die Top #500 der eBook Amazon Bestseller Ränge (ABSR). Zum Teil befand es sich um den ABSR von #200. Bereits das war ein riesen Erfolg – schon allein aus dem Gesichtspunkt der Sichtbarkeit! Das kann man den folgenden Sceenshots schön entnehmen..

Hamster Bestseller Amazon Hauptseite

Vor einigen Tagen machte die eBook-Version dann noch einmal einen enormen Satz auf ABSR Rang #3. Das bedeutet einen enormen Anstieg der Augenpaare, die täglich auf unser Buch gerichtet sind. Entgegen unserer Vermutung, dass der Rang am Folgetag bestimmt wieder abstürzen würde, steht es heute nach wie vor auf #3.

Hamster Bestseller Amazon Hauptseite - Sichtbarkeit durch Bestseller

Das heißt für uns als Autoren natürlich auch mehr Reputation im Finanzratgeber-Bereich. Auch davon können wir sicherlich langfristig profitieren.

In Zahlen ausgedrückt sieht das Resultat der eBook-Verkaufszahlen folgendermaßen aus:

Amazon Bestseller Rang ABSR Verkaufsrang #3

Taschenbuch am Folgetag auf Rang #5.000!

Nun konzentrieren sich unserer Meinung nach viel zu viele Indie-Autoren und Selfpublisher auf Amazon zu sehr auf das eBook-Ranking. Wir fokussieren uns generell eher auf die Taschenbuch-Ränge. Schließlich machen die Taschenbuch-Verkäufe in Deutschland immer noch einen deutlich höheren Anteil aus (ein Verhältnis von ungefähr 4 zu 1 bzw. 80% Taschenbuch vs. 20% eBook).

Darüber hinaus sind Taschenbücher auch finanziell – schon allein aufgrund ihres Grundpreises – deutlich lukrativer. Während ein eBook mit einem Basispreis von 3,99€ etwa 2,30€ Tantieme erzeugt, generiert das Taschenbuch bei uns mehr als das Doppelte. Und das, obwohl die Tantieme prozentual niedriger liegt. Das heißt statt 70% vom eBook-Nettolistenpreis lediglich 60% vom Listenpreis abzüglich der Druckkosten und der geltenden Steuern (oder Einbehaltung).

Während das Taschenbuch, als wir es noch über Seller-Central selbst verkauft und verschickt haben (im Nebengewerbe), über viele Jahre auf ABSR-Rängen von 100.000+ mehr schlecht als recht herumdümpelte, machte es durch die erhöhte eBook-Sichtbarkeit einen enormen Sprung auf einen ABSR von besser als #5.000. Der Screenshot zeigt gerade einen Rang von #4.954.

ABSR - Hamster Taschenbuch

Was bei der Buch-Überarbeitung (Relaunch) zu beachten ist?

Bitte bedenke, dass Du, wenn Du eine überarbeitete Version Deines Taschenbuchs herausbringst, dem Buch sowohl eine neue ISBN-Nummer verschaffen musst, als auch zwei Pflichtexemplare der neuen Version an die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) in Frankfurt oder Leipzig senden und eventuell auch an Deine zuständige Landesbibliothek senden musst!

Darüber hinaus musst Du unbedingt darauf achten, dass Du nicht bereits gesammelte Rezensionen verlierst! Sorge daher so früh wie möglich für die Verknüpfung Deines überarbeiteten Taschenbuchs mit der eBook-Produktseite.

Sinn und Unsinn eines Relaunchs – Zusammenfassung

Relaunches können sich durchaus lohnen. Aber nur dann, wenn man in diesem Zuge auch die entsprechenden Konversionsfaktoren optimiert und verbessert. Das Cover, als wichtigster Konversionsfaktor, ist hierfür ganz besonders zu nennen!

Bei uns führten die Konversionsoptimierungen in Verbindung mit der Aufnahme in das Amazon Prime Programm (und vielleicht auch unsere Verschenk-Aktion) zu einer extremen Verbesserung des ABSR beim eBook von Rang #10.000 auf Rang #3 und beim Taschenbuch von Rang #150.000 auf Rang #5.000.

Ein Relaunch ist also durchaus mit Arbeit verbunden. Diese kann sich aber enorm rentieren! Das ist ein häufiger Fehler, den wir bei Selfpublishern beobachten. Sie schreiben ältere Titel einfach ab, ohne sich wirklich mit ihrer Konversionsrate zu befassen und diese zuerst zu optimieren. Bitte mache diesen Fehler nicht. Manchmal kann eine überarbeitete Version in Kombination mit einem strategischen Relaunch nämlich größeren Erfolg versprechen, als ein neues Buch (Neuerscheinung)!

Hast Du Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar! 😀

Author: Kindle-Ingenieure

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Kostenlosen E-Mail und Onlinekurse!

Wir berechnen tausende Euro für unser Coaching und die Vermarktung von Büchern anderer Autoren. Du möchtest Dich erstmal eingrooven und gucken, ob Dir gefällt, was wir zu bieten haben? Dann trage Dich jetzt hier für unseren kostenlosen Marketingkurs bzw. weiter unten auf der Seite für den kostenlosen Autorenkurs ein und Du erhältst etwa ein bis zweimal pro Woche einige unserer besten Tipps und Tricks per E-Mail zugesandt! (natürlich jederzeit kündbar)

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse!

Share This

Jetzt Teilen

Teile diese Seite mit Deinen Freunden.