Facebook-Ads für Autoren und Selfpublisher


Mittlerweile hat es sich auch unter Autoren und Selfpublishern herumgesprochen, dass Facebook-Ads enormes Potential besitzen. Ja, aus unserer Sicht, sind sie für jeden ambitionierten Autor sogar schon Pflicht. Es hält sich jedoch das Gerücht hartnäckig, dies sei nicht nur schwer, sondern auch mit erheblichen Kosten verbunden. Nun, Jaein 😉 Du musst natürlich gewillt sein, in Deine Autorenschaft, dessen Unternehmenseigner DU bist, Geld zu investieren. Von nichts kommt nichts. Gerade der langfristige Return könnte allerdings enorm sein.

Was sind Facebook Ads?

Facebook Ads sind bezahlte Werbeanzeigen auf der Social Media Plattform Facebook. Man kann somit beispielsweise Beiträge auf der eigenen Fanpage zusätzlich Pushen oder ganz eigene Werbeanzeigen schalten. Bezahlte Werbeanzeigen werden auf Facebook immer häufiger, da die Plattform die organische Reichweite von klassischen Posts dramatisch zurückgeschraubt hat. Während es früher einfach war, den eigenen Post an hunderttausende oder gar Millionen relevante Personen „auszuliefern“ ist das heute nahezu unmöglich geworden.

Darüber hinaus kann man mit Facebook Ads als Autor und Selfpublisher Ziele verfolgen, die für die eigene Autorenkarriere wahre Wunder bewirken kann.

Warum sollte man als Autor bezahlte Facebook Werbung schalten?

Als Selfpublisher haben wir sehr viel mehr Arbeit als Verlagsautoren. Jene Autoren, die sich in Sachen Marketing und Markenaufbau weiterbilden, sind in der Regel deutlich erfolgreicher, als andere. Facebook Ads können für eine ganze Reihe unterschiedlicher Ziele genutzt werden. Schließlich gibt es keine andere (Werbe)Plattform, die mehr und spezifischere Daten über seine Nutzer einsammelt und zur Verfügung stellt, als Facebook! Die wichtigsten möchten wir Dir hier kurz vorstellen.

  • Ultra spezifische Targetierung möglich
    Da Facebook sehr spezifische Daten seiner User einsammelt, können wir diese nutzen, um unsere Zielgruppe ganz genau anzusteuern.
  • Zielgruppe eruieren und Zielgruppenkenntnis erweitern
    Wer seine Zielgruppe noch nicht oder nicht genau genug kennt, kann dies mit Facebook und wenigen genialen Kniffen nachholen.
  • Retargeting
    Hast Du Dich schonmal gefragt, warum Dir, nachdem Du in Google oder auf einer Webseite nach Kleidung gesucht hast, in Facebook plötzlich ziemlich passende Werbeanzeigen ausgeliefert werden? Nun, das nennt man Retargeting. Es ist eine der mächtigsten Methoden überhaupt, um Interessenten in Dauerkunden zu verwandeln.
  • Markenbildung
    Natürlich darf auch die Markenbildung in diesem Beitrag nicht zu kurz kommen 😉 Mit Facebook Ads kannst Du nicht nur Leads generieren und Bücher bewerben, sondern auch Follower und Likes für Deine Facebook Fanseite gewinnen. Dadurch baust Du Deinen Social Proof aus und erhältst zugleich mehr potentielle Leser.
  • Lead-Generierung
    E-Mail Adressen sind nicht nur wichtig, um Buchlaunches zu unterstützen, sondern (oder insbesondere?) auch, um uns als Autoren unabhängig von der Veröffentlichungsplattform, beispielsweise Amazon, zu machen. Darüber hinaus können wir mit cleverem E-Mail Marketing nicht nur neue Leser gewinnen, sondern auch gewonnene Leser bei der Stange halten und zu Fans machen.
  • Buchdirektwerbung
    Durch auf spezifische Zielgruppen optimierte Buchwerbung kannst Du auf Facebook neue Leser für Dein Buch gewinnen, E-Mail Abonnenten erneut ansteuern (super mächtige Methode beim Buchlaunch) und damit – eine gute Konversionsrate vorausgesetzt – mehr Verkäufe erzielen. Das führt am Ende des Tages natürlich auch zu einem besseren Amazon Bestseller Rang (ABSR) und das wiederum zu mehr Sichtbarkeit und Verkäufen.

Ich denke es wird klar, dass man mit Facebook Ads deutlich mehr erreichen kann, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Nicht zuletzt deshalb sind sie eines der mächtigsten (kaum bekannten) Instrumente, der Autorenkarriere auf die Sprünge zu helfen.

Was haben wir mit Facebook Ads erreicht?

Facebook Ads waren ein wichtiger Schritt für unsere Autorenkarriere. Wir haben damit nicht zuletzt in wenigen Monaten über 5.000 E-Mail Adressen von genau unserer Zielgruppe einsammeln können (Achtung vor Kopplungsverbot im Rahmen der DSGVO).

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Buchlaunches nach wie vor mit Facebook Ads.

Zudem schalten wir bei einigen Büchern auch dauerhaft lukrative Ads und pushen sie damit langfristig.

Last but not least ist Facebook Marketing natürlich auch ein toller Weg der aktiven Markenbildung. Schließlich sollte unser Weg immer folgender Sein: Von Interessenten zu Abonnenten zu Lesern zu Fans zu Superfans und letztlich sogar zu Freunden.

Das alles und noch viel mehr!

Ich hoffe, Du hast nun einen besseren Einblick, was Facebook Ads für Dich als Autor leisten können. Wenn auch Du dieses Erfolgsmodell erlernen und selbst implementieren möchtest, dann ist unser Kurs „Facebook Ads für Autoren“ sicherlich genau das Richtige für Dich 😉

Hast Du Anregungen zu diesem Artikel? Oder vielleicht sogar schon Erfahrungen mit Facebook Ads sammeln können? Wenn ja welche? Ich freue mich schon jetzt sehr auf Deinen Kommentar!

Author: Kindle-Ingenieure

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Kostenlosen E-Mail und Onlinekurse!

Wir berechnen tausende Euro für unser Coaching und die Vermarktung von Büchern anderer Autoren. Du möchtest Dich erstmal eingrooven und gucken, ob Dir gefällt, was wir zu bieten haben? Dann trage Dich jetzt hier für unseren kostenlosen Marketingkurs bzw. weiter unten auf der Seite für den kostenlosen Autorenkurs ein und Du erhältst etwa ein bis zweimal pro Woche einige unserer besten Tipps und Tricks per E-Mail zugesandt! (natürlich jederzeit kündbar)

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse!

Share This

Jetzt Teilen

Teile diese Seite mit Deinen Freunden.